Reissalat mit Fisch

Reissalat mit Fisch

Ein frischer Reissalat mit Fisch und Mais – eine vollwertige Sommermahlzeit.
 
einfache Zubereitungeinfache Zubereitung
ca. 30Min.ca. 30Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

Reis

200 g Langkornreis (z. B. Basmati)
2 l Wasser
1 unbehandelte Zitrone, 1/2 abgeriebene Schale, ganzer Saft beiseite gestellt
1 EL Salz
1 Maiskolben, Körner vom Kolben geschnitten (ergibt ca. 125g; siehe «Gewusst wie»)
2 Bundzwiebeln mit dem Grün, schräg in feinen Ringen
Und so wirds gemacht:
1. Reis im Sieb unter fliessendem kaltem Wasser so lange spülen, bis dieses klar ist, gut abtropfen. Wasser mit der Zitronenschale aufkochen, salzen. Reis und Mais beigeben, offen bei mittlerer Hitze ca. 12 Min. kochen.
2. Bundzwiebeln beigeben, ca. 1 Min. mitkochen. Reis kalt abspülen, gut abtropfen.

Sauce

3 EL beiseite gestellter Zitronensaft
4 EL Öl
Salz, Pfeffer, nach Bedarf
Alle Zutaten in einer weiten Schüssel gut verrühren, Sauce würzen. Reis daruntermischen.

Fisch

Öl zum Braten
400 g Fischfilets (z. B. Pangasius), in ca. 1 1/2 cm grossen Würfeln
0.5 TL Salz
wenig Pfeffer
1 EL beiseite gestellter Zitronensaft
4 EL glattblättrige Petersilie, fein gehackt
Öl in einer beschichteten Bratpfanne heiss werden lassen. Fisch portionenweise goldbraun braten. Herausnehmen, würzen. Zitronensaft darüberträufeln, mit der Petersilie sorgfältig unter den Salat mischen.
Gewusst wie: 
Die Blätter des Maiskolbens nach oben ziehen, zuerst die Fäden entfernen. Den Maiskolben dann senkrecht in eine weite Schüssel stellen, dabei an den Blättern halten. Jetzt lassen sich die Körner mit einem grossen Messer direkt in die Schüssel schneiden.

Service

Nährwert pro Person:
  • 437 kcal
  • 17 g
  • Kh 49 g
  • 19 g

Kundenbewertung für dieses Rezept