Orecchiette alla peperonata

Orecchiette alla peperonata

In Italien isst man sie zu fast allem: Peperonata. Die bunte Mischung aus roten, grünen und gelben Peperoni passt auch sehr gut zu Pasta.

Vor- und zubereiten: ca. 40 Min.
vegetarisch

Und so wirds gemacht:

  • Öl in einer weiten Pfanne warm werden lassen. Zwiebel und Knoblauch andämpfen. Peperoni kurz mitdämpfen.
  • Wasser dazugiessen, aufkochen, Hitze reduzieren, Peperoni ca. 12 Min. knapp weich köcheln, würzen.
  • Teigwaren knapp al dente kochen, 1–2 dl Kochflüssigkeit zur Peperonata giessen. Teigwaren abtropfen, mit dem Basilikum unter die Peperonata mischen, ca. 2 Min. mitköcheln. Käse dazu servieren.
Nährwert pro Person:
kcal
513
F
10g
Kh
86g
E
18g

Zusatzinformationen

  • Gewusst warum: Die zähe Haut der Peperoni liegt vielen Menschen schwer im Magen, deshalb empfiehlt es sich, Peperoni grundsätzlich zu schälen. Am einfachsten geht das mit dem Sparschäler: Beim Kauf schön straffe und wenig gefurchte Exemplare wählen, dann lässt sich die Haut leicht abschälen.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten