Weisse Tomatenmousse

Weisse Tomatenmousse

Raffinierte Vorspeise, die einen staunen lässt – denn die weisse Mousse schmeckt nach Tomaten! Schön dazu: rotes Tomatenpüree.
 
ca. 30Min.ca. 30Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

1.75 dl Wasser
400 g Tomaten (z. B. Fleischtomaten), in Stücken
0.25 TL Zucker
0.5 Knoblauchzehe, gepresst
0.5 TL Salz
wenig Pfeffer aus der Mühle
2 Blatt Gelatine ca. 5 Min. in kaltem Wasser eingelegt, abgetropft
1.5 dl Rahm, steif geschlagen
Salz, Pfeffer, nach Bedarf
Und so wirds gemacht:
1. Wasser mit Tomaten, Zucker und Knoblauch aufkochen, Hitze reduzieren, zugedeckt ca. 30 Min. köcheln, würzen. Alles in eine Schüssel giessen, auskühlen, ca. 1 Std. kühl stellen. In ein feines Tuch geben, über Nacht zugedeckt im Kühlschrank abtropfen lassen (ergibt ca. 2 dl Saft). Tomatenmark beiseite stellen, dabei das Tuch keinesfalls ausdrücken, damit der Saft nicht trüb wird.
2. Tomatensaft in einer kleinen Pfanne nur leicht erwärmen, Gelatine darunterrühren, durch ein Sieb in eine Schüssel giessen. Etwas abkühlen, kühl stellen, bis die Masse am Rand leicht fest ist, glatt rühren. Schlagrahm darunterziehen, Mousse zugedeckt ca. 4 Std. kühl stellen.
3. Beiseite gestelltes Tomatenmark würzen, pürieren.
Servieren: 
Teller ca. 1 Std. vor dem Servieren kühl stellen. Tomatenpüree in 4 Schälchen anrichten. Aus der Mousse mit dem Glaceportionierer 8 Kugeln formen, auf den gekühlten Tellern anrichten.
Lässt sich vorbereiten: 
Tomatenmousse und Püree 1 Tag im Voraus zubereiten, zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren.

Service

Nährwert pro Person:
  • 147 kcal
  • 13 g
  • Kh 5 g
  • 2 g

Kundenbewertung für dieses Rezept