Bellini-Sorbet

Bellini-Sorbet

Pfirsich-Sorbet mit Prosecco – ein erfrischendes Dessert im Stil des legendären Cocktails Bellini.

Vor- und zubereiten: ca. 25 Min.
4 Personen
vegetarisch
Nährwert pro Person:
kcal
229
Kh
40g
E
1g

Und so wirds gemacht:

  • Wasser mit dem Zucker in einer kleinen Pfanne unter gelegentlichem Rühren aufkochen, Hitze reduzieren, ca. 2 Min. köcheln, etwas abkühlen. Pfirsiche und Zitronensaft beigeben, pürieren, durch ein Sieb in eine weite Chromstahlschüssel streichen, auskühlen. Masse zugedeckt ca. 1 Std. anfrieren. Schüssel herausnehmen, Sorbet mit dem Schwingbesen kräftig durchrühren. Diesen Vorgang 3-mal nach jeder weiteren Stunde wiederholen, damit ein gleichmässig gefrorenes Sorbet entsteht. Danach Sorbet herausnehmen, mit den Schwingbesen des Handrührgerätes geschmeidig rühren, nochmals ca. 1 Std. gefrieren.

Zusatzinformationen

  • Servieren: Mit dem Glaceportionierer (z.B. mit dem Mini-Kugelportionierer «Klick») kleine Kugeln formen, in gekühlten Gläsern anrichten, mit Prosecco auffüllen.
  • Lässt sich vorbereiten: Sorbet 1 Monat im Voraus zubereiten, zugedeckt im Tiefkühler aufbewahren. Ca. 15 Min. vor dem Servieren in den Kühlschrank stellen.
  • Gewusst warum: Bellini heisst der weltberühmte Cocktail, der in der legendären «Harry’s Bar» in Venedig vermutlich 1948 kreiert wurde. Er besteht aus Prosecco und einem halben ungeschälten, pürierten weissen Pfirsich (im Verhältnis 2:1). Den Namen «Bellini» soll der Drink erhalten haben, weil seine rosa Farbe den Erfinder an die Bilder des Renaissancemalers Giovanni Bellini erinnert hatte.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten