Gnocchi al pomodoro

Gnocchi al pomodoro

Selbst gemachte Gnocchi schmecken einfach am besten! Das gilt auch für diese verblüffend zarte, glutenfreie Variante.
 
ca. 50Min.ca. 50Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

Gnocchi-Teig

800 g Gschwelti, (fest kochende Sorte), frisch gekocht, heiss geschält
200 g glutenfreie Mehlmischung (z. B. «Mehl» von Schär)
2 Eier
1.25 TL Salz
wenig Muskatnuss und Pfeffer
1 Salzwasser, siedend
Und so wirds gemacht:
1. Kartoffeln durchs Passe-vite in eine Schüssel treiben, etwas abkühlen.
2. Mehl und Eier mit dem Kartoffelschnee mischen, würzen, evtl. noch etwas Mehl beigeben. Der Teig sollte noch feucht sein, aber nicht mehr stark an den Händen kleben. Zugedeckt ca. 30 Min. ruhen lassen.
3. Teig in ca. 10 gleich grosse Portionen teilen, auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu fingerdicken Rollen formen. Diese in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Einzeln mit leichtem Daumendruck über die Zinken einer Gabel rollen, sodass auf einer Seite ein Rillenmuster entsteht.
4. Ofen auf 60 Grad vorheizen, Schüssel und Teller vorwärmen. Gnocchi portionenweise in Salzwasser ca. 2 Min. ziehen lassen, bis sie an die Oberfläche steigen, herausnehmen, abtropfen, zugedeckt warm stellen.

Tomatensauce

1 EL Olivenöl
1 kleine Zwiebel, fein gehackt
1 Knoblauchzehe, gepresst
2 EL Tomatenpüree
450 g Fleischtomaten, in Würfeln
0.25 TL Salz
wenig Pfeffer
1 Basilikum, fein geschnitten
Und so wirds gemacht:
Öl erwärmen, Zwiebel und Knoblauch andämpfen, Tomatenpüree mitdämpfen. Tomaten beigeben, würzen, ca. 15 Min. köcheln, Basilikum beigeben.

Service

Nährwert pro Person:
  • 427 kcal
  • 7 g
  • Kh 83 g
  • 9 g

Kundenbewertung für dieses Rezept