Kirschen-Crumble

Kirschen-Crumble

Verstreute Verführung: Ein Kischen-Crumble zum Nachtisch mit feinen Streuseln. Ein echter Hingucker!
 
ca. 40Min.ca. 40Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

3 dl Milch
1 unbehandelte Zitrone, 0.5 abgeriebene Schale und nur 1 Esslöffel Saft, beiseite gestellt
60 g Hartweizengriess
40 g Zucker
400 g Kirschen, entsteint
0.5 EL Puderzucker
1 EL Cognac
1.5 EL Pfefferminze, fein geschnitten
Und so wirds gemacht:
1. Milch mit der Zitronenschale in einer Pfanne aufkochen. Griess einrühren, unter Rühren bei kleiner Hitze ca. 3 Min. zu einem Brei köcheln. Zucker darunterrühren, in Gläser verteilen, etwas glatt streichen, auskühlen.
2. Restliche Zutaten bis und mit Pfefferminze und dem beiseite gestellten Zitronensaft mischen, auf dem Griess verteilen.

Streusel

50 g Sablés
2 EL Rohzucker
Und so wirds gemacht:
3. Sablés in einem Plastikbeutel mit dem Wallholz fein zerstossen, mit Zucker mischen. In einer beschichteten Bratpfanne goldbraun caramelisieren, auf einem Backpapier auskühlen, über die Kirschen streuen.
Form: 
Für 4 Gläser von je ca. 2.5 dl
Lässt sich vorbereiten: 
Kirschen-Crumble ohne Streusel 0.5 Tag im Voraus zubereiten, zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren. Streusel erst vor dem Servieren darüberstreuen.

Service

Nährwert pro Person:
  • 247 kcal
  • 15 g
  • Kh 24 g
  • 5 g

Kundenbewertung für dieses Rezept