Kokosküchlein

Kokosküchlein

Die Küche Südafrikas: Kulinarischer Volltreffer aus dem WM-Gastgeberland. Dieses Blätterteiggebäck mit Kokosgeschmack schmecken mit Ananas und Granatapfelkernen wunderbar.
 
ca. 45Min.ca. 45Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

80 g Kokosraspel
5 EL Zucker
1 dl Wasser
2 Kardamomkapseln
1 Zimtstange
1 Ei, verklopft
250 g Blätterteig
1 Eiweiss, verklopft
1 Eigelb, verklopft
Und so wirds gemacht:
1. Kokosraspeln und alle Zutaten bis und mit Zimt in einer Pfanne mischen, heiss werden lassen, Hitze reduzieren, ca. 8 Min. rührbraten. Etwas abkühlen, Kardamom und Zimt entfernen, Ei daruntermischen.
2. Teig auf wenig Mehl ca. 2 mm dick auswallen. Teigrondellen ausstechen, grössere Teigrondellen in die vorbereitete Form hineinlegen, mit einer Gabel dicht einstechen. Füllung darauf verteilen, glatt streichen. Vorstehende Teigränder über die Füllung legen. Teigränder ringsum mit Eiweiss bestreichen, bedecken. Kokosküchlein mit Eigelb bestreichen und verzieren.
Form: 
Für ein Muffins-Blech mit 12 Vertiefungen von je ca. 7 cm Ø, davon 8 gefettet.
Backen: 
ca. 15 Min. in der unteren Hälfte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens. Küchlein mit einem Messer vom Rand lösen, herausnehmen, auf einem Gitter etwas abkühlen, aus dem Blech nehmen. Auskühlen.
Dazu passt: 
exotischer Fruchtsalat.
Tipp: 
Die Kokosküchlein schmecken lauwarm am besten.

Service

Nährwert pro Stück:
  • 231 kcal
  • 16 g
  • Kh 18 g
  • 4 g

Kundenbewertung für dieses Rezept