Amarula-Eiskaffee

Amarula-Eiskaffee

Dieser Eiskaffee mit Amarula passt wunderbar zu einem südafrikanischen Fussballabend: so bleiben Sie auch mit dieser Mocca-Glace während dem Match kühl!

einfache Zubereitung
Vor- und zubereiten: ca. 20 Min.
Gefrieren: ca. 3 Std.
4 Personen
Nährwert pro Person:
kcal
308
F
20g
Kh
24g
E
4g

Und so wirds gemacht:

  • Eier mit dem Puderzucker mit den Schwingbesen des Handrührgeräts ca. 10 Min. rühren.
  • Rahm mit dem Kaffeepulver steif schlagen, mit dem Amarula sorgfältig unter die Eimasse mischen. Masse in Gläser verteilen. Zugedeckt ca. 3 Std. gefrieren.
  • Vor dem Servieren mit den Schokolade-Kaffeebohnen verzieren.

Zusatzinformationen

  • Form: Für 4 Gläser von je ca. 2,5 dl
  • Hinweis: Amarula ist ein Cremelikör aus Südafrika, der aus den Früchten des Marula-Baumes hergestellt wird. Amarula ist in Spirituosen-Fachgeschäften erhältlich und kann durch Baileys ersetzt werden.
  • Lässt sich vorbereiten: Amarula-Eiskaffee 1 Woche im Voraus zubereiten. Zugedeckt im Tiefkühler aufbewahren. Ca. 30 Min. vor dem Servieren in den Kühlschrank stellen.
  • Tipp: Etwas Amarula über den Eiskaffee giessen.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten