Maccheroni pasticciati

Maccheroni pasticciati

Macceroni pasticciati heisst eigentlich ein "Durcheinander" von verschiedenen Sachen. In diesem Teigwarengratin machen wir ein "Durcheinander" mit Macceroni, Bolognese-Sauce und Béchamelsauce.
 
ca. 30Min.ca. 30Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

500 g Teigwaren (z. B. Maccheroni)
Salzwasser, siedend
400 g fertige  Bolognese Sauce
150 g Schinkenwürfeli
150 g Mozzarella, in Würfeli
Und so wirds gemacht:
1. Teigwaren im siedenden Salzwasser al dente kochen, abtropfen, in die vorbereitete Form geben.

Bechamelsauce

2 EL Butter
2 EL Mehl
5 dl Milch
wenig Muskat
0.5 TL Salz
wenig Pfeffer
25 g Butter, in Stücken, kalt
2 EL geriebener Parmesan
Und so wirds gemacht:
2. Bolognese darauf verteilen, Schinken- und Mozzarellawürfeli darüberstreuen.
3. Für die Bechamelsauce Butter in einer Pfanne warm werdenlassen. Mehl unter Rühren mit dem Schwingbesen dünsten. Das Mehl darf keine Farbe annehmen. Pfanne von der Platte nehmen. Milch dazugiessen, unter Rühren aufkochen, Hitze reduzieren, würzen, ca. 10 Min. köcheln, bis die Sauce sämig ist. Bechamelsauce über den Mozzarella giessen. Parmesan darüberstreuen, Butter darauf verteilen.
Form: 
Für eine Gratinform von ca. 2 Litern, gefettet
Backen: 
ca. 20 Min. in der Mitte des auf 190 Grad vorgeheizten Ofens.

Service

Nährwert pro Person:
  • 830 kcal
  • 24 g
  • Kh 110 g
  • 43 g

Kundenbewertung für dieses Rezept