Chriesi-Muffins

Chriesi-Muffins

Heute ist gut Kirschen essen auch für Zöliakie-Betroffene. Diese glutenfreien Kirschen-Muffins können je nach Saison auch mit Himbeeren, Erdbeeren, Heidelbeeren oder Aprikosen gebacken werden.
 
ca. 20Min.ca. 20Min.
12 Personen12 Personen
 

Zubereitung

150 g Zucker
1 Päckli Vanillezucker
1 Prise Salz
2 Eier
100 g Crème fraîche
1.5 dl Milch
60 g Butter, flüssig, abgekühlt
300 g glutenfreie Mehlmischung (z. B. von Schär)
1 TL glutenfreies Backpulver (Dr. Oetker)
250 g Kirschen, entsteint (ergibt ca. 230 g)
Puderzucker zum Bestäuben
Und so wirds gemacht:
1. Zucker und alle Zutaten bis und mit Eier mit den Schwingbesen des Handrührgeräts ca. 5 Min. rühren, bis die Masse heller ist.
2. Crème fraîche, Milch und Butter darunterrühren.
3. Mehl und Backpulver mischen, daruntermischen, Kirschen beigeben, mischen. Masse in die vorbereiteten Förmchen füllen.
Backen: ca. 20 Min. in der Mitte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, auf einem Gitter auskühlen. Mit Puderzucker bestäuben.
Form: 
Für ein Muffins-Blech mit 12 Vertiefungen von je ca. 7 cm Ø, gefettet oder mit Papier-Backförmchen ausgelegt
Tipps: 
Statt Kirschen Sauerkirschen im Glas verwenden.
Je nach Saison frische Himbeeren, Erdbeeren, Heidelbeeren oder Aprikosen verwenden.

Service

Nährwert pro Stück:
  • 242 kcal
  • 9 g
  • Kh 39 g
  • 2 g

Kundenbewertung für dieses Rezept