Schwarze Nüsse

Schwarze Nüsse

Jetzt können Sie warten, bis sie schwarz werden! Die grünen, eingelegten Nüsse werden bis im Herbst zu einem schwarzen Genuss der besonderen Art.
 
ca. 60Min.ca. 60Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

2 kg unreife, grüne  Baumnüsse
1 kg Zucker
1 l Wasser
1 Zimtstange
1 Vanillestängel
2 Nelken
1 TL Piment
1 Bio-Zitrone, in Scheiben
Und so wirds gemacht:
1. Nüsse mehrmals mit einer Nadel einstechen, mit kaltem Wasser bedecken, dieses während ca. 14 Tagen täglich wechseln. Wasser abgiessen, die schwarz gewordenen Nüsse mit frischem Wasser bedecken, aufkochen, Hitze reduzieren, ca. 10 Min. kochen, abtropfen.
2. Zucker und Wasser in einer Pfanne gut verrühren. Zimtstange und alle restlichen Zutaten beigeben, aufkochen. Nüsse beigeben, ca. 5 Min. kochen, in der Kochflüssigkeit auskühlen, zugedeckt 3–4 Tage ziehen lassen.
3. Nüsse abtropfen, Sirup auffangen. Nüsse in die sauberen, vorgewärmten Gläser verteilen. Sirup aufkochen, ca. 5 Min. kochen, absieben, siedend heiss bis knapp unter den Rand in die Gläser giessen, sofort verschliessen. Gläser mit Schraubdeckel kurz auf den Kopf stellen, auskühlen. Kühl und dunkel ca. 3–4 Monate ziehen lassen.
Form: 
Für 4 Gläser von je ca. 5 dl
Haltbarkeit: 
ca. 6 Monate. Einmal geöffnet, im Kühlschrank aufbewahren, rasch konsumieren.
Hinweis: 
Unreife, grüne Baumnüsse werden durchs Einmachen schwarz. Wichtig, die Nüsse vor dem 21. Juni sammeln. Schwarze Nüsse sind in grösseren Spezialitätenläden oder übers Internet erhältlich.

Service

Kundenbewertung für dieses Rezept