Beeren-Götterspeise

Beeren-Götterspeise

Beeren-Götterspeise - dieses Dessert verdient seinen Namen von A bis Z!
 
ca. 0Min.ca. 0Min.
6 Personen6 Personen
 

Zubereitung

7.5 dl Milch
1.5 EL Maizena
3 frische Eier
1 Vanillestängel, längs aufgeschnitten, Samen ausgekratzt
1 Päckli Vanillezucker oder 1 Teelöffel Vanille-Aroma (z.B. McCormick)
4 EL Zucker
150 g bis 200 g Löffelbiskuits
ca. 250 g Himbeeren
ca. 250 g Johannisbeeren
einige Johannisbeeren für die Garnitur
Und so wirds gemacht:
Vanillecreme: Milch und Maizena in einer Chromstahlpfanne mit dem Schwingbesen verrühren. Restliche Zutaten bis und mit Zucker beigeben, mischen. Bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren mit dem Schwingbesen bis vors Kochen bringen. Die Pfanne von der Platte ziehen, 2–3 Min. weiterrühren. Vanillestängel entfernen. Die Creme evtl. durch ein Sieb giessen.
Einschichten: Den Boden einer Schüssel mit einer dünnen Schicht heisser Creme überziehen. Lagenweise Löffelbiskuits und Beeren einschichten. Restliche, noch heisse Vanillecreme darübergiessen. Bis zum Servieren zugedeckt mindestens 2 Std. kühl stellen, garnieren.
Tipps 
– Statt Löffelbiskuits einen Biskuitboden, in Streifen geschnitten, oder Zwieback verwenden. – Beeren durch Steinfrüchte, z.B. halbierte Aprikosen, ersetzen. Wenn diese nicht sehr reif sind, kurz kochen.

Service

Kundenbewertung für dieses Rezept