Aprikosen-Tiramisu

Aprikosen-Tiramisu

Aprikosen-Tiramisu - ein absolutes Muss für alle Dessert-Fans!
 
ca. 0Min.ca. 0Min.
6 Personen6 Personen
 

Zubereitung

Aprikosenkompott

1 dl Wasser
2 EL Zucker
0.5 Päckli Vanillezucker
800 g entsteinte, sehr reife Aprikosen, geviertelt
Und so wirds gemacht:
Wasser, Zucker und Vanillezucker aufkochen. Aprikosen darin zugedeckt bei kleiner Hitze 3–5 Min. köcheln. Saft in einen Suppenteller absieben, Kompott und Saft auskühlen, einige Aprikosen für die Garnitur zugedeckt beiseite stellen.

Mascarpone-Crème

2 frische Eier
2 frische Eigelbe
4 EL Zucker
0.5 Päckli Vanillezucker
500 g Mascarpone
2 frische Eiweisse
1 Prise Salz
Und so wirds gemacht:
Alle Zutaten bis und mit Vanillezucker mit den Schwingbesen des Handrührgerätes rühren, bis die Masse hell ist. Mascarpone daruntermischen. Eiweiss mit dem Salz steif schlagen, sorgfältig unter die Mascarpone-Masse ziehen.
2 dl Kompottsaft
3 EL Aprikosenlikör oder Aprikosenwasser (Apricotine), nach Belieben
ca. 200 g weiche Haselnuss-Makronen oder Schokolade-Makronen
Schokoladepulver zum Bestäuben
Und so wirds gemacht:
Einschichten: Kompottsaft evtl. mit dem Aprikosenlikör oder -wasser aromatisieren. Makronen kurz darin wenden, lagenweise mit Mascarpone-Creme und Aprikosen in eine Schüssel schichten. Bis zum Servieren zugedeckt mindestens 2 Std. kühl stellen. Mit Schokoladepulver bestäuben.
Hinweis: 
Resten von Desserts mit rohen Eiern nicht aufbewahren.

Service

Kundenbewertung für dieses Rezept