Basilikum-Mousse

Basilikum-Mousse

Basilikum-Mousse - ein absolutes Muss zum bald Ausprobieren!
 
ca. 0Min.ca. 0Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

Mousse

250 g Kartoffeln (z.B. Agria, Christa oder Matilda), gewürfelt
Salzwasser
2 EL Basilikumblätter, fein geschnitten
125 g Doppelrahm-Frischkäse, z.B. Philadelphia, Petit Suisse
Salz, nach Bedarf
Pfeffer, nach Bedarf
1 frisches Eiweiss, steif geschlagen
1 dl Rahm, steif geschlagen
Und so wirds gemacht:
Kartoffeln im siedenden Salzwasser oder im Dämpfkörbchen 15–20 Min. weich kochen, abgiessen. Restfeuchtigkeit der Kartoffeln unter Hin- und Herbewegen der Pfanne auf der ausgeschalteten Herdplatte verdampfen. Kartoffeln durchs Passe-vite treiben. Basilikum und Frischkäse darunterrühren, würzen, auskühlen. Eischnee und Schlagrahm sorgfältig darunterziehen, bis zum Servieren mindestens 2 Std. zugedeckt kühl stellen.

Rohe Tomatensauce

3 bis 4 Tomaten, geschält, entkernt, gewürfelt
1 Knoblauchzehe, gepresst
0.5 dl Olivenöl
einige Tropfen Zitronensaft
Salz, nach Bedarf
Pfeffer, nach Bedarf
Basilikumblätter für die Garnitur
Und so wirds gemacht:
Alles sorgfältig mischen, würzen. Zugedeckt kühl stellen.
Servieren: 
Mousse mit dem Glaceportionierer zu Kugeln formen, auf Tellern verteilen, Tomatensauce dazugeben, garnieren.
Tipp: 
Kartoffelstock mit 40 g Kartoffelflocken und 2 dl Flüssigkeit (halb Milch, halb Wasser) zubereiten.

Service

Kundenbewertung für dieses Rezept