Wassermelonen-Softice mit Tequila

Wassermelonen-Softice mit Tequila

Wassermelonen-Softice mit Tequila - dieses Dessert gelingt auch mit Wodka super!
 
ca. 40Min.ca. 40Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

ca. 1.5 kg Wassermelone, entkernt
4 EL Zucker
1 Prise Salz
2 EL Grenadine-Sirup
1 frisches Eiweiss
360 g Joghurt nature
3 EL Tequila
Pfefferminzblätter für die Garnitur
Und so wirds gemacht:
Aus dem Fruchtfleisch der Melone mit dem Kugelausstecher kleine Kugeln (ca.100g) ausstechen, zugedeckt kühl stellen. Restliches Fruchtfleisch (ca. 800g) mit dem Zucker und allen Zutaten bis und mit Tequila fein pürieren, in eine weite Schüssel giessen. Die Masse im Tiefkühler ca.1 Std. fest werden lassen. Herausnehmen, mit dem Schwingbesen gut durchrühren. Diesen Vorgang nach einer weiteren Stunde wiederholen, sodass eine gleichmässig gefrorene Masse entsteht.
Servieren: 
Masse etwas antauen undim Mixglas oder mit dem Mixstab rühren, bis sie geschmeidig ist. Das Softice in einen Spritzsack mit grosser, gezackter Tülle geben, in gut gekühlte Gläser spritzen. Mit den beiseite gestellten Melonen-Kugeln und Pfefferminzblättern garnieren.
Tipp: 
statt Tequila Wodka verwenden.

Service

Kundenbewertung für dieses Rezept