Melonen-Sorbet

Melonen-Sorbet

Melonen-Sorbet - mit einem Schuss Portwein getränkt und in den «Mini-Chüechli» eingepackt sehen diese Sortbetkugeln adrett aus und schmecken so fein!
 
ca. 30Min.ca. 30Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

Zuckersirup

3 EL Wasser
3 EL süsser Portwein
75 g Zucker
Und so wirds gemacht:
1. Wasser und Portwein mit Zucker unter Rühren in einer kleine Pfanne aufkochen, Hitze reduzieren, ca. 2 Min. köcheln, auskühlen.
1 kleine reife Netz-Melone (ca. 600 g), halbiert, entkernt, in Stücken (ergibt ca. 400 g)
Und so wirds gemacht:
2. Melone mit dem ausgekühlten Sirup fein pürieren.
Gefrieren: 
das Melonenpüree in eine weite Chromstahlschüssel giessen, zugedeckt ca. 1 Std. anfrieren. Kurz durchrühren, ca. 2 Std. gefrieren, 2–3-mal durchrühren.
Formen: 
Sorbet etwas antauen, portionenweise im Mixglas geschmeidig rühren. Mit einem kleinen Löffel Ofechüechli oder Mini-Eclairs damit füllen, sofort tiefkühlen. Oder mit einem kleinen Glaceportionierer Kügeli formen, auf vorgekühlte Teller legen, tiefkühlen.Vor dem Servieren Ofechüechli damit füllen.

Service

Nährwert pro Stück (nur Füllung):
  • 21 kcal
  • Kh 5 g

Kundenbewertung für dieses Rezept