Pfirsich-Ingwer-Pästli

Pfirsich-Ingwer-Pästli

Pfirsich-Ingwer-Pästli - gelingen besonders gut mit Fendant!

Vor- und zubereiten: ca. 60 Min.
Trocknen lassen: ca. 5 Tage
4 Personen
Nährwert pro 100 g:
kcal
230
Kh
54g

Und so wirds gemacht:

  • Pfirsiche mit Wein in einer weiten Pfanne zugedeckt ca. 15 Min. weich köcheln. Durchs Passe-vite treiben (ergibt ca. 350 g Mus).
  • Das Mus mit Zitronensaft, Ingwer und Zucker unter Rühren in derselben Pfanne aufkochen, unter ständigem Rühren ca. 6 Min. sprudelnd kochen, sofort in die Eiswürfelbehälter giessen.

Zusatzinformationen

  • Form: für ca. 3 Eiswürfelbehälter mit je ca. 10 Vertiefungen (siehe Hinweis und Tipp), mit Öl bestrichen
  • Trocknen: bei Raumtemparatur ca. 3 Tage.Aus den Förmchen nehmen, evtl. in Zucker wenden, auf einem Gitter ca. 2 Tage weitertrocknen, 1-mal wenden.
  • Hinweis: die Vertiefungen der Eiswürfelbehälter dürfen nicht tiefer als 1 1/2 cm sein, die Pästli trocknen sonst nicht genügend.
  • Tipp: Masse statt in die Eiswürfelbehälter in ein rundes, mit Backpapier ausgelegtes Backblech von ca. 30 cm Ø giessen. Trocknen, in beliebige Formen schneiden, evtl. in Zucker wenden,weitertrocknen.
  • Haltbarkeit: gut verschlossen, lagenweise durch Klarsichtfolie getrennt, ca. 1 Monat.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten