Kalte Rüeblisuppe mit Koriander

Kalte Rüeblisuppe mit Koriander

Kalte Suppen – ein herrlicher Sommergenuss! Diese Kombination ist eine besondere Entdeckung: Rüebli und Koriander.
 
ca. 30Min.ca. 30Min.
8 Personen8 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

1 TL Öl
600 g Rüebli, in ca. 5 mm dicken Scheiben
1 TL Zucker
8 dl Gemüsebouillon
1 roter Peperoncino, entkernt, grob gehackt
2 EL Korianderblättchen oder glattblättrige Petersilie
Salz, Pfeffer, nach Bedarf
einige Korianderblättchen zum Garnieren
Und so wirds gemacht:
1. Öl in einer Pfanne warm werden lassen. Rüebli mit dem Zucker ca. 2 Min. andämpfen.
2. Bouillon dazugiessen, aufkochen. Hitze reduzieren, Rüebli zugedeckt ca. 20 Min.weich köcheln. Peperoncino und Koriander beigeben, Suppe fein pürieren. Auskühlen, zugedeckt ca. 3 Std. kühl stellen.
3. Suppe mit dem Stabmixer aufschlagen, würzen, in Gläsern oder Suppentassen anrichten, garnieren.

Service

Nährwert pro Person:
  • 92 kcal
  • 5 g
  • Kh 10 g
  • 2 g

Kundenbewertung für dieses Rezept