Chnöpfli

Chnöpfli

Sind es nun Knöpfli, Spätzli oder Chnöpfli? Im Toggenburg nennt sich diese vielseitige Beilage: Chnöpfli.
 
ca. 30Min.ca. 30Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

500 g Mehl
1 TL Salz
3 dl Milchwasser (1/2 Milch/ 1/2 Wasser)
5 frische Eier, verklopft
Salzwasser, siedend
2 EL Thymianblättchen
50 g geriebener Sbrinz oder KALTBACH Extra (siehe Tipp)
Und so wirds gemacht:
1. Mehl und Salz in einer Schüssel mischen, in der Mitte eine Mulde eindrücken.
2. Milchwasser und Eier dazugiessen, mit einer Kelle mischen und so lange klopfen, bis der Teig glänzt und Blasen wirft. Zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 30 Min. quellen lassen.
3. Teig portionenweise durchs Chnöpfli-Sieb ins leicht siedende Salzwasser streichen. Chnöpfli ziehen lassen, bis sie an die Oberfläche steigen, mit einer Schaumkelle herausnehmen, abtropfen. In eine Form geben, Thymian darauf verteilen, Käse darüberstreuen.
Tipp: 
Chnöpfli in warmer Butter schwenken, evtl. mit Kräutern oder mit goldbraunen Zwiebelringen verfeinern.

Service

Nährwert pro Person:
  • 596 kcal
  • 14 g
  • Kh 89 g
  • 27 g

Kundenbewertung für dieses Rezept