Hirsetätschli auf Ratatouille

Hirsetätschli auf Ratatouille

Ab in den Ofen: Diese glutenfreien Hirsetätschli auf Ratatouille sind mit Raclettekäse überbacken - ein perfektes Sommergericht!

Vor- und zubereiten: ca. 50 Min.
Gratinieren: ca. 5 Min.
vegetarisch

Und so wirds gemacht:

  • Hirse im Sieb unter fliessendem kaltem Wasser spülen, gut abtropfen. Bouillon mit der Hirse aufkochen, Hitze reduzieren, ca. 10 Min. köcheln, Pfanne von der Platte nehmen, zugedeckt ca. 15 Min. quellen lassen, auskühlen.
  • Ei in einer Schüssel verklopfen, Hirse und Kräuter daruntermischen, würzen. Masse in 8 Portionen teilen, zu Tätschli formen.
  • Öl in einer Bratpfanne heiss werden lassen, Tätschli portionenweise bei mittlerer Hitze beidseitig je ca. 3 Min. goldbraun braten, herausnehmen.
  • Öl in einer Pfanne warm werden lassen, Schalotte andämpfen, Gemüse beigeben, weiterdämpfen. Wasser dazugiessen, ca. 10 Min. köcheln. Basilikum daruntermischen, würzen, in die vorbereitete Form füllen.
  • Tätschli auf dem Ratatouille verteilen, Käsescheiben auf die Tätschli legen.
Nährwert pro Person:
kcal
458
F
20g
Kh
48g
E
21g

Zusatzinformationen

  • Form: Für eine weite ofenfeste Form von ca. 2 Litern, gefettet
  • Gratinieren: ca. 5 Min. in der oberen Hälfte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens.
  • Dazu passt: Salat.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten