Kaninchenragout, zart geschmort

Kaninchenragout, zart geschmort

Fleisch wird im Öl geschmort unglaublich zart.
 
ca. 30Min.ca. 30Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

Öl zum Braten
 kg Kaninchenragout
1 TL Salz
wenig Pfeffer
100 g grüne Oliven
50 g dunkle Sultaninen
4 Zweiglein Salbei
2 Knoblauchzehen, geviertelt
8 dl Olivenöl
Und so wirds gemacht:
1. Ofen auf 80 Grad vorheizen.
2. Öl in einer Bratpfanne heiss werden lassen. Fleisch würzen, portionenweise je ca. 10 Min. anbraten, herausnehmen, in die Einmachgläser geben.
3. Oliven, Sultaninen, Salbei und Knoblauch beigeben. Gläser auf ein Backblech stellen. Öl dazugiessen, bis das Fleisch knapp bedeckt ist.
4. Schmoren im Öl: ca. 3 Std. in der unteren Hälfte des vorgeheizten Ofens. Gläser herausnehmen, Fleisch aus dem Öl nehmen, mit den Oliven und dem Knoblauch anrichten.
Form: 
Für 2 Einmachgläser von je ca. 1 Liter
Tipp: 
Das ausgekühlte Öl durch ein feines Sieb giessen, ca. 1 Tag stehen lassen, nochmals absieben. Das Öl innert eines Monats aufbrauchen (zum Andämpfen und Braten verwenden).
Dazu passt: 
Kartoffelstock, Polenta.

Service

Nährwert pro Portion:
  • 317 kcal
  • 17 g
  • Kh 8 g
  • 31 g

Kundenbewertung für dieses Rezept