Riesencrevetten, Fenchel und Wachskartoffeln

Riesencrevetten, Fenchel und Wachskartoffeln

Am Puls: Im Luftleeren gegart und voll aromatisch: Sous vide!
 
ca. 20Min.ca. 20Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

2 Fenchel (ca. 300 g), in Schnitzchen
1 Zwiebel, in feinen Streifen
1 TL Fenchelsamen
0.5 TL Salz
wenig Pfeffer
500 g blaue Kartoffeln (z. B. Blaue St. Galler), in ca. 5 mm dicken Scheiben
2 Knoblauchzehen, in Scheibchen
20 g Butter
0.75 TL Salz
wenig Pfeffer
ca. 3 l Wasser
12 geschälte rohe Crevettenschwänze (Bio)
0.5 Bio-Zitrone, in feinen Scheiben
8 Zweiglein Dill
wenig Fleur de Sel
Und so wirds gemacht:
1. Fenchel, Zwiebeln, Fenchelsamen, Salz und Pfeffer mischen, in einen Vakuumbeutel geben, fachgerecht verschliessen.
2. Kartoffeln, Knoblauch, Butter, Salz und Pfeffer mischen, in einen Vakuumbeutel geben, fachgerecht vakuumieren.
3. Wasser in einer Pfanne auf ca. 85 Grad erwärmen. Fenchel- und Kartoffelbeutel beigeben, ca. 45 Min. ziehen lassen.
4. Crevetten, Zitronenscheiben und Dill in einen Vakuumbeutel geben, fachgerecht verschliessen, in die Pfanne geben, ca. 10 Min. mitziehen lassen.
5. Crevetten, Fenchel und Kartoffeln aus den Beuteln nehmen, auf Tellern anrichten. Fleur de Sel über die Crevetten streuen.

Service

Nährwert pro Portion:
  • 185 kcal
  • 5 g
  • Kh 19 g
  • 15 g

Kundenbewertung für dieses Rezept