Ofenforellen mit Rüeblibutter

Ofenforellen mit Rüeblibutter

Gefüllte Forellen im Ofen garen braucht nicht im Vergleich zum Fischen wenig Geduld.

Vor- und zubereiten: ca. 30 Min.
Backen: ca. 25 Min.
4 Personen
Nährwert pro Portion:
kcal
448
F
35g
Kh
6g
E
27g

Und so wirds gemacht:

  • Butter mit den Schwingbesen des Handrührgeräts ca. 2 Min. rühren. Rüebli fein reiben, darunterrühren, salzen. Forellen innen und aussen kalt abspülen, trocken tupfen, Fische mit Rosmarin füllen.
  • Sellerie und Rüebli in Scheiben schneiden, Selleriekraut beiseite legen. Gemüse und Öl mischen, würzen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech verteilen. Forellen auf das Gemüse legen, je 1 Esslöffel Rüeblibutter daraufgeben.
  • Backen: ca. 25 Min. in der Mitte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen. Selleriekraut fein schneiden, darüberstreuen, restliche Rüeblibutter dazu servieren.

Zusatzinformationen

  • Dazu passt: Basmatireis.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten