Zucchini-Pesto-Blumenbrot

Zucchini-Pesto-Blumenbrot

Dieses gefüllte, pikante Gebäck passt zur als Beilage oder Apéro ideal zum Sommerfest.
 
ca. 50Min.ca. 50Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

80 g Speckwürfeli
1 EL Olivenöl
1 Schalotte, in Stücken
1 Knoblauchzehe, halbiert
200 g Zucchini, in Stücken
2 Bund Basilikum
0.75 TL Salz
wenig Pfeffer
50 g geriebener Sbrinz
3 EL Olivenöl
3 ausgewallte Pizzateige (je ca. 28 cm Ø)
1 Ei, verklopft
0.5 Zucchini, in Scheibchen
Und so wirds gemacht:
1. Zucchini-Pesto: Speckwürfeli ohne Fett knusprig braten, herausnehmen, beiseite stellen. Öl in derselben Pfanne warm werden lassen. Schalotte, Knoblauch und Zucchini ca. 5 Min. dämpfen, etwas abkühlen. Basilikum, Salz und Pfeffer beigeben, pürieren. Sbrinz daruntermischen, Öl nach und nach darunterrühren.
2. Einen Teig mit dem Backpapier auf ein Blech legen. Die Hälfte des Pestos und die beiseite gestellten Speckwürfeli darauf verteilen. Zweiten Teig darauflegen, gut andrücken. Restliches Pesto darauf verteilen, mit dem dritten Teig bedecken, gut andrücken, ca. 30 Min. kühl stellen.
3. Teig bis ca. 2 cm zur Mitte in 16 Stücke einschneiden. Immer zwei Teigstücke nach aussen drehen.
4. Dieselben zwei Teigstücke nochmals zur Hälfte drehen (aufstellen). Die Enden unten zusammendrücken und nach unten ziehen, sodass eine Blume entsteht. Mit wenig Ei bestreichen. Zucchini in der Mitte ziegelartig darauflegen, ebenfalls mit Ei bestreichen.
5. Backen: ca. 35 Min. in der unteren Hälfte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, auf einem Gitter auskühlen.

Service

Nährwert pro Stück (1/8):
  • 465 kcal
  • 17 g
  • Kh 61 g
  • 14 g

Kundenbewertung für dieses Rezept