Schwarzwälder-Tiramisu

Schwarzwälder-Tiramisu

Zwei Klassiker: Schwarzwäldertorte und Tiramisu vereint in einem Dessert. Die selbst gemachten Löffelbiscuits werden mit Kaffee und Kirsch getränkt. Mascarpone, Rahm, Sauerkirschen und Schokolade bilden den Abschluss.

Vor- und zubereiten: ca. 40 Min.
Backen: ca. 10 Min.
Kühl stellen: ca. 1 Std.

Und so wirds gemacht:

  • Löffelbiskuits: Eiweisse mit dem Salz steif schlagen. Zucker nach und nach beigeben, weiterschlagen, bis der Eischnee glänzt. Eigelbe mit dem Schwingbesen darunterziehen.
  • Mehl, Kakaopulver und Backpulver mischen, dazusieben, mit dem Gummischaber sorgfältig darunterziehen. Masse in einen Spritzsack mit glatter Tülle (ca. 10 mm Ø) geben. Streifen von je ca. 6 cm Länge auf ein mit Backpapier belegtes Blech spritzen.

    Backen: ca. 10 Min. in der unteren Hälfte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, auf einem Gitter auskühlen.

  • Espresso, Kirsch und Zucker verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat, beiseite stellen.
  • Mascarpone, Zucker und Kirsch gut verrühren, Schlagrahm darunterziehen.
  • Die Hälfte der Löffelbiskuits in die Form verteilen. Die Hälfte des Espressos, der Kirschen und der Creme darauf verteilen. Restliche Löffelbiskuits darauflegen, restlichen Espresso, Kirschen und Creme darauf verteilen, zugedeckt ca. 1 Std. kühl stellen. Schokoladespäne und Kakao darüberstreuen.
Nährwert pro Portion (1/6):
kcal
542
F
36g
Kh
39g
E
10g

Zusatzinformationen

  • Form: Für eine Form von ca. 2 Litern.

Bewertungen

Bewertungen ansehen

    Zu diesem Rezept passt:

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele Geräten Miele Elektrogeräte