Heidelbeer-Quark-Zopf

Heidelbeer-Quark-Zopf

Der Zopf mit Heidelbeeren schmeckt wunderbar fruchtig und sieht erst noch beeindruckend aus.

Vor- und zubereiten: ca. 30 Min.
Aufgehen lassen: ca. 2 Std.
Backen: ca. 55 Min.

Und so wirds gemacht:

  • Mehl, Zucker und Salz in einer Schüssel mischen. Hefe zerbröckeln, dar­untermischen. Butter in Stücke schneiden, mit dem Quark und dem Wasser beigeben. Von der Zitrone die Hälfte der Schale dazureiben, mischen, zu einem weichen, glatten Teig kne­ten. Teig zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 1½ Std. aufs Doppelte aufgehen lassen.
  • Heidelbeeren, Zucker und Zitronensaft in einer Pfanne aufkochen. Hitze reduzieren, offen auf die Hälfte einkochen (ergibt ca. 180 g), bis die Masse dickflüssig ist, auskühlen.
  • Teig mit dem Wallholz auf wenig Mehl zu einem Rechteck von ca. 25 × 40 cm aus­wallen, mit der Heidelbeermasse bestreichen. Teig von der Schmalseite her satt aufrollen. Teigrolle längs halbieren, Strän­ge zusammendrehen, in die vorbereitete Form legen. Zopf zugedeckt nochmals ca. 30 Min. aufgehen lassen.

    Ofen auf 200 Grad vorheizen.

  • Backen: ca. 55 Min. in der unteren Hälfte des Ofens. Herausnehmen, etwas abkühlen, Zopf aus der Form nehmen, auf einem Gitter auskühlen.
Nährwert pro 100 g:
kcal
267
F
13g
Kh
33g
E
4g

Zusatzinformationen

  • Form: Für eine Cakeform von ca. 30 cm, mit Backpapier ausgelegt
  • Tipp: Schmeckt frisch und lauwarm am besten.

Bewertungen

Bewertungen ansehen

    Zu diesem Rezept passt:

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele Geräten Miele Elektrogeräte