Gebratene Reisnudeln (Mihun Goreng)

Gebratene Reisnudeln (Mihun Goreng)

Gebratene Reisnudeln (Mihun Goreng) - indonesisch, mild und doch würzig!
 
ca. 35Min.ca. 35Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

250 g schmale Reisnudeln
125 g geschälte Mandeln
1 grosse Zwiebel, halbiert, in Streifen
1 Knoblauchzehe, gepresst
3 EL Erdnussöl
ca. 500 g Shiitake-Pilze, halbiert oder geviertelt
ca. 300 g asiatische Auberginen, längs halbiert oder geviertelt
1 Bund Frühlingszwiebeln, mit dem Grün, in ca. 5 cm langen Stücken
4 kleine Rüebli, in ca. 5 cm langen Stengeli
2 EL Reiswein
3 EL süsse Sojasauce
Salz, nach Bedarf
Pfeffer, nach Bedarf
Und so wirds gemacht:
Vorbereiten: Die Reisnudeln mit einer Schere in ca. 5 cm lange Stücke schneiden, in einer Schüssel mit siedend heissem Wasser übergiessen, ca. 15 Min. quellen lassen, abtropfen, beiseite stellen. Die Mandeln ohne Fett im heissen Wok oder einer grossen Bratpfanne hellbraun rösten, herausnehmen, beiseite stellen.
Zubereiten: Zwiebeln und Knoblauch im heissen Öl im Wok oder in der Bratpfanne ca. 2 Min. rührbraten. Alle Zutaten bis und mit Rüebli zugeben, ca. 5 Min. rührbraten. Die Nudeln portionenweise beifügen, ca. 2 Min. mitbraten. Mandeln daruntermischen. Reiswein und Sojasauce zugeben, würzen.
Hinweis: 
Asiatische Auberginen, Reisnudeln, süsse Sojasauce und Reiswein sind in asiatischen Spezialitätenläden und bei Grossverteilern erhältlich.
Tipps: 
– Statt asiatische einheimische Auberginen, in ca. 1 cm dicken Scheiben, verwenden. – Reiswein durch trockenen Sherry ersetzen.

Service

Kundenbewertung für dieses Rezept