Auberginen-Kaviar

Auberginen-Kaviar

Auberginen-Kaviar - fein als Vorspeise auf Toast oder als Gipfelifüllung

Vor- und zubereiten: ca. 0 Min.
Backen: ca. 30 Min.
4 Personen

Und so wirds gemacht:

  • Auberginen (ca. 600 g), längs halbiert, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Schnittflächen mit Olivenöl bestreichen, dann mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen. Backen: ca. 30 Min. in der Mitte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens.
  • Das Fruchtfleisch muss ganz weich sein. Dieses mit einem Löffel aus der Schale lösen, mit Zitronensaft und Olivenöl pürieren.
  • Knoblauchzehe, gepresst, oder nach Belieben ca. 4 entsteinte schwarze Oliven, gehackt, zugeben, mit Salz und Pfeffer nachwürzen, anrichten, mit schwarzen Oliven garnieren (siehe Bild).

Zusatzinformationen

  • Tipp: Auberginen-Kaviar als Vorspeise zu Toast- oder Knoblauchbrot servieren oder als Füllung (z. B. für Frischbackgipfeli oder Zucchiniröllchen) verwenden.
  • Haltbarkeit: gut verschlossen im Kühlschrank ca. 1 Woche.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten