Kürbis-Risotto mit Speck

Kürbis-Risotto mit Speck

Kürbis-Risotto mit Speck - eine eher unorthodoxe Kombination, schmeckt aber köstlich!
 
ca. 45Min.ca. 45Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

200 g geräucherter Speck, in Streifen
1 Zwiebel, fein gehackt
400 g Kürbis, in Schnitzen, in feinen Scheiben
400 g Risottoreis
2 dl Weisswein
ca. 1.2 Liter Fleischbouillon, heiss
evtl. 2 EL trockener weisser Vermouth (z. B. Noilly Prat)
5 EL Parmesan, gerieben
Salz, nach Bedarf
Pfeffer, nach Bedarf
Und so wirds gemacht:
Den Speck bei mittlerer Hitze langsam knusprig braten, Hitze reduzieren, herausnehmen, auf Haushaltpapier abtropfen, beiseite stellen. Zwiebel im Bratfett andämpfen, Kürbis ca. 3 Min. mitdämpfen. Die Hälfte der Kürbisscheiben herausnehmen, beiseite stellen. Reis beigeben, unter Rühren dünsten, bis er glasig ist.Wein dazugiessen, vollständig einkochen. Die Hälfte des Specks beigeben. Bouillon unter häufigem Rühren nach und nach dazugiessen, sodass der Reis immer knapp mit Flüssigkeit bedeckt ist. Ca. 15 Min. köcheln. Die beiseite gestellten Kürbisscheiben beigeben, ca. 5 Min.weiterköcheln, bis der Reis cremig und al dente ist. Pfanne von der Platte nehmen, evtl. Vermouth und Käse darunter rühren, würzen, in vorgewärmter Schüssel anrichten, restlichen Speck darüber streuen.

Service

Kundenbewertung für dieses Rezept