Pilzfladen

Pilzfladen

Knusprig dünn und reich mit Pilzen belegt: ein richtiger Herbstfladen – und erst noch schnell gemacht!
 
ca. 30Min.ca. 30Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

Belag

2 Schalotten, fein gehackt
1 TL Öl
500 g gemischte Pilze (z.B. Trompetenpfifferlinge, längs halbiert, Champignons, Eierschwämme, in Scheiben)
1 EL Petersilie, fein gehackt
1 TL Thymianblättchen
0.5 TL Salz
Pfeffer aus der Mühle
Schalotten im warmen Öl andämpfen, Pilze mitdämpfen, bis die entstandene Flüssigkeit eingekocht ist. Kräuter darunter mischen, Pilze würzen, herausnehmen, auskühlen.

Teig

300 g Fertig-Pizzateig
1.8 dl Saucen-Halbrahm
1 TL Petersilie, fein gehackt
1 TL Thymianblättchen
0.25 TL Salz
Pfeffer aus der Mühle
Den Teig halbieren, auf wenig Mehl sehr dünn, rund auswallen, auf je ein Backpapier legen. Rahm mit den Kräutern mischen, würzen, bis auf einen ca. 2cm breiten Rand auf dem Teig verteilen, Pilze darauf geben. Erstes Backpapier auf einen Blechrücken ziehen.
Backen: 
je 8–10 Min. in der unteren Hälfte des auf 240 Grad vorgeheizten Ofens.
Dazu passt: 
Salat.

Service

Nährwert pro Person:
  • 352 kcal
  • 17 g
  • Kh 38 g
  • 10 g

Kundenbewertung für dieses Rezept