Nuss-Kernen-Brot

Nuss-Kernen-Brot

So aromatisch kann Brot sein. Dafür sorgen Baumnüsse, Kürbiskerne und Rosmarinnadeln. Ideal zum Apéro, zum Beispiel mit Schinken und Käse.
 
ca. 25Min.ca. 25Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

300 g Ruchmehl
200 g Vollkornmehl
1.5 TL Salz
0.25 Würfel Hefe (ca. 10 g), zerbröckelt
2 TL Malzextrakt
4 dl Wasser
1 EL Baumnussöl oder anderes Öl
70 g Baumnüsse, gehackt
30 g Kürbiskerne, gehackt
1 EL Rosmarinnadeln, fein gehackt
Und so wirds gemacht:
1. Mehl und Salz in einer Schüssel mischen
2. Hefe und alle Zutaten bis und mit Öl beigeben, mit der Kelle oder den Knethaken des Handrührgerätes mischen. Zu einem geschmeidigen, feuchten Teig kneten.
3. Nüsse, Kürbiskerne und Rosmarin in den Teig einarbeiten.Teig in die vorbereitete Form füllen, zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 1 Std. aufs Doppelte aufgehen lassen. Ein ofenfestes Förmchen mit heissem Wasser neben das Brot ins Blech stellen.
Form: 
für eine Cakeform von ca. 30 cm, gefettet
Backen: 
10 Min. in der unteren Hälfte des auf 230 Grad vorgeheizten Ofens, dann ca. 45 Min. bei 180 Grad. 10 Min. vor Ende der Backzeit Brot aus der Form nehmen, fertig backen. Nach dem Backen sofort mit Wasser bestreichen, damit die Oberfläche glänzt.

Service

Nährwert pro 100 g:
  • 394 kcal
  • 13 g
  • Kh 56 g
  • 13 g

Kundenbewertung für dieses Rezept