«Suser»-Sorbet mit Trauben

«Suser»-Sorbet mit Trauben

So delikat kann der Herbst sein! Ein "Suser"-Sorbet mit Traubenkompott ist die ideale Abrundung eines Wildgerichtes.
 
ca. 30Min.ca. 30Min.
6 Personen6 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

Sorbet

2 dl Wasser
120 g Zucker
3 dl Suser (frischer roter Traubensaft)
1 EL Zitronensaft
2 frische Eiweisse
1 Prise Salz
2 EL Puderzucker
Und so wirds gemacht:
1. Wasser mit Zucker aufkochen, Hitze reduzieren, ca. 8 Min. köcheln, in eine Chromstahlschüssel giessen, auskühlen.
2. Suser und Zitronensaft darunter rühren, ca. 1 Std. anfrieren, durchrühren.
3. Eiweisse mit dem Salz steif schlagen, Puderzucker beigeben, kurz weiterschlagen. Sorgfältig unter die angefrorene Masse ziehen. Zugedeckt ca. 5 Std. gefrieren, dabei 2–3-mal gut durchrühren.

Traubenkompott

2 dl Suser
1 EL Zitronensaft
1 EL Zucker
300 g kleine Trauben (z.B. rote Chasselas), halbiert, evtl. entkernt
Und so wirds gemacht:
1. Suser und Zitronensaft mit Zucker aufkochen, auf ca. die Hälfte einkochen.
2. Trauben beigeben, aufkochen, Pfanne von der Platte nehmen, bis zum Servieren zugedeckt ziehen lassen.
Servieren: 
Kompott warm werden lassen, die Hälfte davon in vorgekühlte Gläser verteilen. Sorbet leicht antauen, im Mixglas geschmeidig rühren, auf dem Kompott anrichten, restliches Kompott darauf verteilen, sofort servieren.
Lässt sich vorbereiten: 
Sorbet ca. 1 Monat im Voraus zubereiten, zugedeckt im Tiefkühler aufbewahren. Kompott ca. 1 Tag im Voraus zubereiten, zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren.

Service

Nährwert pro Person:
  • 207 kcal
  • Kh 47 g
  • 2 g

Kundenbewertung für dieses Rezept