Fischragout mit Peperoni

Fischragout mit Peperoni

Schnell gemacht, gut gewürzt und dekorativ anzusehen: Fischfilet-Würfel mit roten und gelben Peperoni schmecken delikat und können mit Kräutern verfeinert werden.
 
einfache Zubereitungeinfache Zubereitung
ca. 30Min.ca. 30Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

1 EL Olivenöl
1 Zwiebel, fein gehackt
1 Knoblauchzehe, gepresst
800 g rote und gelbe Peperoni, geschält, halbiert, quer in ca. 1 cm breiten Streifen
1 dl Gemüsebouillon
400 g Pangasiusfilets oder Zanderfilets, in ca. 2 cm grossen Würfeln
2 EL gemischte Kräuter (z. B. glattblättrige Petersilie, Oregano), fein gehackt
Salz, Pfeffer, nach Bedarf
Und so wirds gemacht:
1. Öl in einer beschichteten Bratpfanne warm werden lassen. Zwiebel und Knoblauch andämpfen, Peperoni kurz mitdämpfen.
2. Bouillon dazugiessen, aufkochen, Hitze reduzieren. Unter gelegentlichem Rühren ca. 5 Min. köcheln, bis das Gemüse knapp weich ist. Einen Drittel herausnehmen, fein pürieren, in die Pfanne zurückgiessen.
3. Fisch sorgfältig daruntermischen, ca. 8 Min. mitköcheln. Kräuter daruntermischen, Ragout würzen.
Dazu passt: 
Polenta Bramata (7–10 Min.Kochzeit), Reis.

Service

Nährwert pro Person:
  • 177 kcal
  • 6 g
  • Kh 8 g
  • 22 g

Kundenbewertung für dieses Rezept