Pilz-Tatar

Pilz-Tatar

Auch äusserlich ein wahres Bijou: Dieses Pilz-Tatar, das mit dünnen Kürbis-Rondellen serviert wird, macht Appetit auf den Herbst.
 
ca. 40Min.ca. 40Min.
6 Personen6 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

Bratbutter zum Braten
1 Schalotte, fein gehackt
1 Knoblauchzehe, gepresst
300 g gemischte Pilze (z. B. Austernpilze, Champignons, Eierschwämme, Steinpilze), fein gehackt
0.75 TL Thymianblättchen (z.B. Zitronenthymian), fein gehackt
2 EL glattblättrige Petersilie, fein gehackt
300 g Kürbis (z. B. Muscat), in ca. 5 mm dicken Scheiben, 12 Rondellen von ca. 6 cm Ø ausgestochen, Rest in Würfeli
0.3 TL Salz
wenig Pfeffer
0.3 TL Salz
wenig Pfeffer
3 EL Kürbiskerne, geröstet
evtl. Kürbiskernöl zum Garnieren
Und so wirds gemacht:
1. Wenig Bratbutter in einer beschichteten Bratpfanne heiss werden lassen. Schalotte, Knoblauch und Pilze portionenweise ca. 2 Min. kräftig braten, herausnehmen, in eine Schüssel geben, Kräuter daruntermischen.
2. Evtl.wenig Bratbutter in dieselbe Pfanne geben. Kürbiswürfel bei kleiner Hitze zugedeckt ca. 15 Min. braten, mit einer Gabel zerdrücken, unter die Pilze mischen, Masse würzen.
3. Kürbisrondellen würzen, evtl. wenig Bratbutter in dieselbe Pfanne geben. Rondellen portionenweise beidseitig je ca. 2 Min. goldbraun braten, herausnehmen.
Servieren: Pilzmasse in 6 Portionen teilen, direkt auf dem Teller in eine runde Ausstechform von ca. 6 cm Ø füllen, etwas andrücken, Form entfernen. Mit Kürbisrondellen anrichten, mit Kürbiskernen und evtl. Kürbiskernöl garnieren.
Dazu passt: 
Toast.
Lässt sich vorbereiten: 
Pilz-Tatar ca. 1/2 Tag im Voraus zubereiten, zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren. Ca. 1 Std. vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen.

Service

Nährwert pro Person:
  • 57 kcal
  • 3 g
  • Kh 11 g
  • 3 g

Kundenbewertung für dieses Rezept