Sellerie-Rösti

Sellerie-Rösti

Sellerie-Rösti mit Bratwurstscheiben - auch für den grossen Hunger
 
ca. 40Min.ca. 40Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

600 g Gschwellti (fest kochende Sorte) vom Vortag, geschält
600 g Sellerie, gekocht (siehe Tipp)
1 TL Salz
2 TL scharfer Curry
2 EL Bratbutter
2 Bratwürste, in ca. 1 cm dicken Scheiben
Und so wirds gemacht:
1. Kartoffeln und Sellerie an der Röstiraffel in eine Schüssel reiben, würzen, mischen.
2. Bratbutter in einer beschichteten Bratpfanne heiss werden lassen, Bratwürste ca. 3 Min. anbraten. Kartoffeln und Sellerie beigeben, unter gelegentlichem Wenden ca. 5 Min.weiterbraten.
3. Rösti zu einem flachen Kuchen formen, offen bei mittlerer Hitze ca. 15 Min. goldbraun braten. Rösti auf eine flache Platte oder den Deckel der Röstipfanne «Wendi» stürzen. Wenig Bratbutter in die Pfanne geben. Rösti in die Pfanne zurückgleiten lassen, offen ca. 15 Min. fertig braten.
Tipp: 
Sellerieknollen halbieren, zusammen mit den Gschwellti ca. 15 Min. knapp weich kochen.

Service

Nährwert pro Person:
  • 345 kcal
  • 20 g
  • Kh 27 g
  • 14 g

Kundenbewertung für dieses Rezept