Feigen in Rotwein

Feigen in Rotwein

Feigen in Rotwein (Einmachen im September) - herrlich für Desserts
 
ca. 25Min.ca. 25Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

500 g kleine feste Feigen, Stiel evtl. gekürzt
4 EL Aceto balsamico
6 dl Rotwein (z.B. Merlot)
100 g Zucker
1 kleine Zimtstange
Und so wirds gemacht:
1. Feigen mit einer Nadel einige Male einstechen, in eine weite Gratinform legen.
2. Aceto und Rotwein mit dem Zucker aufkochen, über die Feigen giessen, auskühlen, zugedeckt ca. 12 Std. ziehen lassen.
3. Feigen abtropfen, Flüssigkeit in einer Pfanne auffangen. Feigen sorgfältig in die heiss ausgespülten Gläser schichten. Flüssigkeit mit Zimt aufkochen, Hitze reduzieren, ca. 10 Min. kochen. Zimt herausnehmen, Flüssigkeit bis zum Überlaufen in die Gläser füllen, sofort verschliessen, auf einem Tuch auskühlen.
Haltbarkeit: 
kühl und dunkel ca. 6 Monate. Einmal geöffnet, das Glas im Kühlschrank aufbewahren, Feigen rasch konsumieren.
Passt zu: 
Siedfleisch, kalter Entenbrust, Kalbsleber, als Dessert zu Roquefort oder Vacherin Mont d’Or.

Service

Nährwert pro 100 g:
  • 112 kcal
  • Kh 19 g
  • 1 g

Kundenbewertung für dieses Rezept