Lingue di suocera - Schwiegermutterzungen

Lingue di suocera - Schwiegermutterzungen

Schwiegermutterzungen - selbst böse Zungen mögen sie nur loben!
 
ca. 30Min.ca. 30Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

200 g Mehl
0.5 TL Salz
wenig Pfeffer aus der Mühle
80 g Butter, in Stücken, kalt
1.5 EL Rosmarin, fein gehackt
1 dl Wasser
1 EL grobes Meersalz
Und so wirds gemacht:
1. Mehl, Salz und Pfeffer in einer Schüssel mischen. Butter beigeben, von Hand zu einer gleichmässig krümeligen Masse verreiben. Rosmarin und Wasser beigeben, rasch zu einem weichen Teig zusammenfügen, nicht kneten. Teig flach drücken, zugedeckt ca. 30 Min. kühl stellen.
2. Teig in ca. 18 Stücke teilen, 12 Teigstücke zugedeckt kühl stellen. Sechs Teigstücke auf wenig Mehl je ca. 2mm dick zu langen Ovalen auswallen, Lingue sorgfältig auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, mit Salz bestreuen, sofort backen. Mit den anderen Teigstücken gleich verfahren.
Backen: 
nacheinander je ca. 9 Min. in der Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, auf einem Gitter auskühlen.
Schneller gehts: 
mit zwei ausgewallten Kuchenteigen (ca. 25x42 cm). Teige entrollen, Rosmarin darauf verteilen, mit dem Wallholz leicht einwallen. Teig auf Grösse des Teigpapiers (ca. 28x51cm) auswallen. Teig quer in je ca. 5 cm breite Streifen schneiden. Ergibt ca. 20 Stück.
Haltbarkeit: 
in einer Dose gut verschlossen ca. 2 Wochen.

Service

Nährwert pro Stück:
  • 71 kcal
  • 4 g
  • Kh 8 g
  • 1 g

Kundenbewertung für dieses Rezept