Thurgauer Süssmost-Creme

Thurgauer Süssmost-Creme

Ein fruchtiger Klassiker aus der Ostschweiz: Thurgauer Süssmost-Creme.

Vor- und zubereiten: ca. 15 Min.
Kühl stellen: ca. 1 Std.

Und so wirds gemacht:

  • Apfelsaft mit allen Zutaten bis und mit Zucker mit dem Schwingbesen verrühren, unter ständigem Rühren bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Sobald die Masse bindet, die Pfanne sofort von der Platte nehmen, ca. 2 Min. weiterrühren. Creme durch ein Sieb in eine Schüssel giessen, auskühlen (siehe «Gewusst wie»), zugedeckt ca. 1 Std. kühl stellen.
  • Schlagrahm unter die Creme ziehen.
Nährwert pro Portion:
kcal
300
F
15g
Kh
34g
E
8g

Zusatzinformationen

  • Lässt sich vorbereiten: Creme 1 Tag im Voraus zubereiten. Zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren.
  • Gewusst wie: Damit beim Auskühlen der Creme keine Haut auf der Oberfläche entsteht, eine Frischhaltefolie direkt auf die Creme legen.
Sauser statt Süssmost

Sauser statt Süssmost

«Meine Mutter hat die Süssmostcreme immer mit Apfelküchlein kombiniert. Wahrscheinlich konnte sie sich einfach nicht zwischen diesen beiden feinen Desserts entscheiden. Auch heute noch ist die Creme eines meiner Lieblingsdesserts. Manchmal mache ich die «erwachsene» Variante und verwende statt Süssmost Sauser. Das verleiht der Creme eine feine Weinnote.»
Laura, Rezeptredaktorin

Bewertungen

Bewertungen ansehen

    Zu diesem Rezept passt:

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele Geräten Miele Elektrogeräte