Apfel-Glace

Apfel-Glace

Eindrucksvoll: Apfel-Glace mit Baumnuss-Krokant, serviert in einem geeisten Apfel.

Vor- und zubereiten: ca. 30 Min.
Gefrieren: ca. 4.75 Std.

Und so wirds gemacht:

  • Äpfel im oberen Viertel quer halbieren, Kerngehäuse entfernen, bis auf einen ca. 1/2 cm breiten Rand aushöhlen. Ausgehöhlte Äpfel und Deckel mit Zitronensaft bepinseln, zugedeckt im Tiefkühler aufbewahren. Fruchtfleisch grob hacken, mit restlichem Zitronensaft mischen.
  • Fruchtfleisch und Calvados in einer weiten Pfanne aufkochen, Hitze reduzieren, ca. 5 Min. einköcheln, pürieren, Apfelmus auskühlen, beiseite stellen.
  • Zucker und Wasser in derselben Pfanne ohne Rühren aufkochen. Hitze reduzieren, unter gelegentlichem Hinundher-Bewegen der Pfanne köcheln, bis ein hellbrauner Caramel entsteht. Pfanne von der Platte nehmen, Nüsse beigeben, mischen, auf ein Backpapier giessen, auskühlen, grob hacken.
  • 2/3 der Nüsse, Apfelmus, Puderzucker, sauren Halbrahm und Schlagrahm sorgfältig mischen, Glace ca. 45 Min. anfrieren. Mit einem Esslöffel in die Äpfel füllen, mit den restlichen Nüssen bestreuen. Gefüllte Äpfel und Deckel ca. 4 Std. gefrieren.
Nährwert pro Person:
kcal
570
F
30g
Kh
64g
E
5g

Zusatzinformationen

  • Servieren: Ca. 20 Min. vor dem Servieren aus dem Tiefkühler nehmen.
  • Haltbarkeit: Zugedeckt im Tiefkühler ca. 1 Woche haltbar.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten