Himbeer-Stangen

Himbeer-Stangen

Himbeer-Stangen - für Schleckmäuler aller Himmelsrichtungen!
 
ca. 30Min.ca. 30Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

Lemon Curd

25 g Butter
1 frisches Ei, verklopft
75 g Zucker
1 unbehandelte Zitrone, abgeriebene Schale und 1 dl Saft
0.25 TL Maizena
Und so wirds gemacht:
1. Butter in einer kleinen Pfanne langsam schmelzen, Pfanne von der Platte nehmen. Ei und alle Zutaten bis und mit Maizena mit dem Schwingbesen in einer Schüssel gut verrühren. Zur Butter in die Pfanne geben, unter ständigem Rühren bei mittlerer Hitze bis vors Kochen bringen. Auf der ausgeschalteten Platte ca. 5 Min. weiterrühren, bis das Lemon Curd dicklich wird. Sofort durch ein Sieb in eine Schüssel streichen, auskühlen.
1 Päckli Strudelteig (ca. 120g)
ca. 200 g Himbeeren
15 g Butter, flüssig
Puderzucker zum Bestäuben
Und so wirds gemacht:
2. Strudelteige sorgfältig auseinanderfalten, je 2 Teigblätter aufeinander liegen lassen, in je 4 Rechtecke schneiden. Füllen (siehe «Gewusst wie»). Längsseiten mitWasser bestreichen. Aufrollen, Enden gut zusammendrücken. Mit dem Verschluss nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Stangen mit flüssiger Butter bestreichen.
Backen: 
ca. 20 Min. in der Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, etwas abkühlen. Mit Puderzucker bestäuben, lauwarm oder kalt servieren.
Schneller gehts: 
mit Lemon Curd von Fine Food. Er ist in grösseren Coop Supermärkten erhältlich.
Gewusst wie: 
Je 1/2 Esslöffel Lemon Curd auf eine Schmalseite der Teigstücke streichen, dabei einen ca. 3 cm breiten Rand frei lassen. Je 5 Himbeeren darauflegen.

Service

Nährwert pro Stück:
  • 149 kcal
  • 6 g
  • Kh 21 g
  • 3 g

Kundenbewertung für dieses Rezept