Marinierter Bloderchäs

Marinierter Bloderchäs

Marinierter Bloderchäs (Vegi) - erfrischendes Leichtgewicht für Käse-Fans
 
ca. 20Min.ca. 20Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

Marinade

1 EL getrocknete Goldmelissenblüten (Drogerie)
3 EL Wasser
1 EL Zucker
Und so wirds gemacht:
Blüten in eine Schüssel geben. Wasser und Zucker in einer kleinen Pfanne aufkochen, über die Blüten giessen, ca. 30 Min. ziehen lassen.
1.5 EL Zitronensaft
3 EL Rapsöl
0.25 TL Salz
wenig Pfeffer
1 Bund glattblättrige Petersilie, fein gehackt
0.5 EL Thymian, fein gehackt
200 g Bloderchäs (siehe Hinweis und Tipp), in ca. 5 mm dicken Scheiben
einige Salatblätter
Und so wirds gemacht:
1. Zitronensaft und Öl zur Marinade geben, gut verrühren, würzen. Petersilie und Thymian beigeben, gut verrühren.
2. Käsescheiben auf einer Platte auslegen, Marinade darüberträufeln, zugedeckt ca. 1 Std. marinieren. Käsescheiben mit der Marinade auf Salatblättern anrichten.
Hinweis: 
Bloderchäs ist eine Käsespezialität aus dem Toggenburg. Der Sauermilch-Frischkäse aus Kuhmilch wird noch heute traditionell von den Sennen auf der Alp hergestellt. Der Käse ist fettarm und hat einen dezenten, säuerlichen Geschmack. Bloderchäs ist in Käsereien im Toggenburg erhältlich und unter www.toggenburgonlineshop.ch.
Tipp: 
Statt Bloderchäs Feta oder Barrel Aged Feta verwenden. Die griechische Spezialität wird aus Milch von frei lebenden Schafen und Ziegen hergestellt. Der Käse reift behutsam in Birkenholzfässern und entwickelt so sein spezielles Aroma und die weiche Konsistenz. Barrel Aged Feta ist in grösseren Coop Supermärkten erhältlich.

Service

Nährwert pro Person:
  • 227 kcal
  • 19 g
  • Kh 4 g
  • 9 g

Kundenbewertung für dieses Rezept