Geriebener Apfelkuchen

Geriebener Apfelkuchen

Alles Apfel! Schon Eva konnte ihm nicht widerstehen. Und bei diesem fruchtigen Apfelgebäck wird es Ihnen nicht anders ergehen.
 
einfache Zubereitungeinfache Zubereitung
ca. 25Min.ca. 25Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

1 kg rotschalige Äpfel (z. B. Elstar), grob gerieben
50 g Zucker
2 Päckli Vanillezucker
4 EL Doppelrahm
3 Eier
1 EL Maizena
3 EL Rum, nach Belieben
Und so wirds gemacht:
1. Äpfel mit Zucker und Vanilllezucker mischen, zugedeckt ca. 30 Min. ziehen lassen. Flüssigkeit absieben, Äpfel beiseite stellen.
2. Rahm, Eier und Maizena in einer grossen Schüssel gut verrühren, Äpfel beigeben, mischen, in die vorbereitete Form füllen, glatt streichen.
Form: 
Für eine Springform von ca. 26 cm Ø, Boden mit Backpapier belegt, Rand gefettet und bemehlt
Backen: 
ca. 55 Min. in der unteren Hälfte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens, herausnehmen. Den warmen Kuchen mit dem Rum beträufeln. Etwas abkühlen, erst aus der Form nehmen, wenn die Flüssigkeit aufgesogen ist.
Haltbarkeit: 
Schmeckt frisch am besten.
Dazu passt: 
Schlagrahm

Service

Nährwert pro Stück:
  • 162 kcal
  • 6 g
  • Kh 21 g
  • 3 g

Kundenbewertung für dieses Rezept