Semifreddo al torrone

Semifreddo al torrone

Weicher Torrone, Schlagrahm und dunkle Schokolade verbinden sich zu diesem halbgefrorenem Glace aus dem Piemont.
 
einfache Zubereitungeinfache Zubereitung
ca. 15Min.ca. 15Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

100 g weicher Torrone (siehe «Hinweis»), fein gehackt
2 dl Rahm, steif geschlagen
80 g dunkle Schokolade, in Stücken
Und so wirds gemacht:
Torrone mit dem Schlagrahm mischen. Masse in die vorbereitete Form füllen, glatt streichen, zugedeckt gefrieren.
Schokolade in eine dünnwandige Schüssel geben, über das nur leicht siedende Wasserbad hängen, sie darf das Wasser nicht berühren. Schokolade schmelzen, glatt rühren.
Form: 
Für eine Form von ca. 5 dl, mit wenig Öl bestrichen, mit Klarsichtfolie ausgelegt
Servieren: 
Semifreddo aus dem Tiefkühler nehmen, auf ein Brett stürzen, Folie entfernen. Mit Schokolade verzieren.
Hinweis: 
Torrone ist eine Piemonteser Spezialität aus Eiweiss, Honig, Zucker und Haselnüssen; davon gibt es eine harte und eine weiche Variante. Torrone am Stück ist in italienischen Spezialitätenläden erhältlich. Torroncini morbidi, kleine weiche Torrone-Stücke von Fine Food, sind in grösseren Coop Supermärkten erhältlich.

Service

Nährwert pro Person:
  • 332 kcal
  • 30 g
  • Kh 29 g
  • 5 g

Kundenbewertung für dieses Rezept