Roastbeef mit Rosa-Pfeffer-Béarnaise

Roastbeef mit Rosa-Pfeffer-Béarnaise

Dieses Roastbeef wird zuerst während 2 Std. niedergegart und erst dann rundum noch ca. 6 Minuten gebraten: das Fleisch ist so heiss und butterzart.

Vor- und zubereiten: ca. 30 Min.
Marinieren: ca. 4 Std.
Niedergaren: ca. 2 Std.
4 Personen
Nährwert pro Person:
kcal
771
F
57g
Kh
3g
E
59g

Und so wirds gemacht:

  • Senf und alle Zutaten bis und mit Pfeffer verrühren.
  • Fleisch mit der Marinade bestreichen, zugedeckt im Kühlschrank ca. 4 Std. marinieren.
  • Fleisch ca. 30 Min. vor dem Zubereiten aus dem Kühlschrank nehmen, salzen, auf ein Gitter in die untere Ofenhälfte schieben. Ein Backblech mit Backpapier belegt, direkt darunterschieben.
  • Niedergaren: ca. 2 Std. im auf 80 Grad vorgeheizten Ofen. Die Kerntemperatur des Fleisches soll ca. 55 Grad betragen. Herausnehmen. Bratbutter in einer Bratpfanne heiss werden lassen. Fleisch rundum ca. 6 Min. anbraten. Das Roastbeef kann anschliessend bei 60 Grad bis zu ca. 1 Std. warm gehalten werden.
  • Weisswein und alle Zutaten bis und mit zerdrückten Pfefferkörnern in einer kleinen Pfanne aufkochen, Hitze reduzieren. Flüssigkeit auf ca. 3 Esslöffel einkochen, in eine dünnwan dige Schüssel absieben, auskühlen.
  • Eigelbe beigeben, mit den Schwingbesen des Handrührgeräts im nicht zu heissen Wasserbad ca. 2 Min. rühren, bis die Masse schaumig ist und sich Rühr spuren abzeichnen. Butter portionenweise unter Rühren beigeben, bis die Sauce cremig ist. Schüssel herausnehmen, kurz weiterrühren. Beiseite gestellte Pfefferkörner beigeben, salzen.

Zusatzinformationen

  • Servieren: Fleisch quer zur Faser tranchieren, mit der Sauce servieren.
  • Dazu passen: Gemüse und Bratkartoffeln.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten