Roastbeef mit Rosa-Pfeffer-Béarnaise

Roastbeef mit Rosa-Pfeffer-Béarnaise

Dieses Roastbeef wird zuerst während 2 Std. niedergegart und erst dann rundum noch ca. 6 Minuten gebraten: das Fleisch ist so heiss und butterzart.

Vor- und zubereiten: ca. 30 Min.
Marinieren: ca. 4 Std.
Niedergaren: ca. 2 Std.

Und so wirds gemacht:

  • Senf und alle Zutaten bis und mit Pfeffer verrühren.
  • Fleisch mit der Marinade bestreichen, zugedeckt im Kühlschrank ca. 4 Std. marinieren.
  • Fleisch ca. 30 Min. vor dem Zubereiten aus dem Kühlschrank nehmen, salzen, auf ein Gitter in die untere Ofenhälfte schieben. Ein Backblech mit Backpapier belegt, direkt darunterschieben.
  • Niedergaren: ca. 2 Std. im auf 80 Grad vorgeheizten Ofen. Die Kerntemperatur des Fleisches soll ca. 55 Grad betragen. Herausnehmen. Bratbutter in einer Bratpfanne heiss werden lassen. Fleisch rundum ca. 6 Min. anbraten. Das Roastbeef kann anschliessend bei 60 Grad bis zu ca. 1 Std. warm gehalten werden.
  • Weisswein und alle Zutaten bis und mit zerdrückten Pfefferkörnern in einer kleinen Pfanne aufkochen, Hitze reduzieren. Flüssigkeit auf ca. 3 Esslöffel einkochen, in eine dünnwan dige Schüssel absieben, auskühlen.
  • Eigelbe beigeben, mit den Schwingbesen des Handrührgeräts im nicht zu heissen Wasserbad ca. 2 Min. rühren, bis die Masse schaumig ist und sich Rühr spuren abzeichnen. Butter portionenweise unter Rühren beigeben, bis die Sauce cremig ist. Schüssel herausnehmen, kurz weiterrühren. Beiseite gestellte Pfefferkörner beigeben, salzen.
Nährwert pro Person:
kcal
771
F
57g
Kh
3g
E
59g

Zusatzinformationen

  • Servieren: Fleisch quer zur Faser tranchieren, mit der Sauce servieren.
  • Dazu passen: Gemüse und Bratkartoffeln.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten