Traubenmousse-Torte

Traubenmousse-Torte

Diese glutenfreie Traubenmousse-Torte kommt sogar ohne Backen aus: wir machen einen glutenfreien Guetzliboden.
 
ca. 35Min.ca. 35Min.
12 Personen12 Personen
 

Zubereitung

150 g glutenfreie Löffelbiskuits (z. B. Schär)
40 g Butter, flüssig, ausgekühlt
1 Zitrone, nur 5 Esslöffel Saft, davon 3 Esslöffel beiseite gestellt
3 dl roter Traubensaft, davon 1 dl beiseite gestellt
5 EL Zucker, davon 2 Esslöffel beiseite gestellt
1 Päckchen Vanillezucker (Dr. Oetker)
0.25 TL Kardamompulver
4 Blatt Gelatine, ca. 5 Min. in kaltem Wasser eingelegt, abgetropft
2 frische Eiweisse
1 Prise Salz
2 dl Vollrahm, steif geschlagen
200 g blaue, kernlose Trauben
Und so wirds gemacht:
1. Die Löffelbiskuits in einem Plastikbeutel mit dem Wallholz fein zerstossen, mit Butter und Zitronensaft mischen. Masse auf dem vorbereiteten Formenboden verteilen, mit nassen Händen gut andrücken. Kühl stellen.
2. Beiseite gestellten Zitronensaft und Traubensaft mit Zucker, Vanille zucker und Kardamompulver in einer Pfanne aufkochen, Gelatine darunterrühren. Restlichen Traubensaft dazugiessen, verrühren. In eine Schüssel giessen und für ca. 1 Std. kühl stellen, bis die Masse am Rand leicht fest ist, glatt rühren.
3. Eiweisse mit dem Salz steif schlagen, beiseite gestellten Zucker beigeben, weiterschlagen, bis der Eischnee sehr steif ist und glänzt, mit dem Schlagrahm sorgfältig unter die Masse ziehen. Masse auf dem Biskuitboden verteilen, glatt streichen und ca. 3 Std. im Kühlschrank fest werden lassen.
Form: 
Für eine Springform von ca. 26 cm Ø, Boden mit Backpapier belegt
Servieren: 
Trauben halbieren, Torte damit verzieren.
Haltbarkeit: 
zugedeckt im Kühlschrank ca. 1 Tag.

Service

Nährwert pro Stück:
  • 182 kcal
  • 9 g
  • Kh 22 g
  • 2 g

Kundenbewertung für dieses Rezept