Nektarinen-Tartelettes mit Pistazienstreuseln

Nektarinen-Tartelettes mit Pistazienstreuseln

Streusel werden beim Backen immer knusprig. Diese Tartelettes aus Nektarinen und Pistazien sind rasch zubereitet.
 
einfache Zubereitungeinfache Zubereitung
ca. 30Min.ca. 30Min.
6 Personen6 Personen
 

Zubereitung

1 ausgewallter Blätterteig (ca. 32 cm Ø)
3 Nektarinen, in feinen Schnitzen
Und so wirds gemacht:
1. Aus dem Teig 6 Rondellen von je ca. 10 cm Ø ausstechen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, mit einer Gabel dicht einstechen, ca. 15 Min. kühl stellen.
2. Nektarinen fächerartig auf die Rondellen verteilen.

Pistazienstreusel

70 g ungesalzene, geschälte  Pistazien, fein gehackt
2 EL Rohzucker
30 g Butter, weich
Und so wirds gemacht:
Pistazien, Zucker und Butter mischen, Streusel auf den Nektarinen verteilen.
Backen: 
ca. 20 Min. in der Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, auf einem Gitter etwas abkühlen, lauwarm servieren.
Tipp: 
Statt Pistazien Pinienkerne oder Mandelstifte verwenden.

Service

Nährwert pro Stück:
  • 262 kcal
  • 17 g
  • Kh 22 g
  • 4 g

Kundenbewertung für dieses Rezept