Weissweinsuppe mit Fischspiessli

Weissweinsuppe mit Fischspiessli

Diese Weinsuppe wird ergänzt mit knusprigen Fischspiessli, die im Backofen gebraten werden.
 
ca. 35Min.ca. 35Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

1 EL Butter
1 Zwiebel, grob gehackt
1 EL Mehl
4 dl Weisswein (z. B. Riesling x Sylvaner)
3 dl Gemüsebouillon
1 dl Vollrahm
Salz, Pfeffer, nach Bedarf
4 Forellenfilets ohne Haut (ca. 200 g) , längs halbiert
4 Holzspiesschen
0.25 TL Salz
wenig Pfeffer
1 Scheibe Toastbrot (ca. 25 g), fein zerzupft
25 g Butter, in Würfeli
2 EL Kerbel, fein geschnitten
Und so wirds gemacht:
1. Butter in einer Pfanne warm werden lassen. Zwiebel ca. 3 Min. andämpfen, Mehl beigeben, ca. 1 Min. mitdämpfen. Wein und Bouillon dazugiessen, aufkochen. Hitze reduzieren, zugedeckt ca. 15 Min. köcheln, pürieren. Rahm dazugiessen, Suppe würzen.
2. Je 2 Fischstreifen wellenförmig an Holzspiesschen stecken, würzen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Toastund Butterwürfeli darauf verteilen.
Backen: 
ca. 6 Min. in der Mitte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Suppe heiss werden lassen, in vorgewärmte Suppenteller verteilen, Spiessli darauflegen, Kerbel darüberstreuen.

Service

Nährwert pro Portion:
  • 326 kcal
  • 20 g
  • Kh 7 g
  • 11 g

Kundenbewertung für dieses Rezept