Nusspesto-Zigarren

Nusspesto-Zigarren

Dieses Nusspesto kann verschieden verwendet werden - und erst noch kurze Zeit im Kühlschrank aufbewahrt werden.
 
ca. 30Min.ca. 30Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

Nusspesto

60 g Baumnusskerne
60 g Haselnüsse
4 EL Rapsöl
3 EL Baumnussöl
3 EL geriebener Parmesan
1 Bund glattblättrige Petersilie, fein geschnitten
1 Bund Pfefferminze, fein geschnitten
1 Bio-Zitrone, nur abgeriebene Schale
0.25 TL Salz
wenig Pfeffer
Und so wirds gemacht:
1. Nüsse im Cutter mahlen oder fein hacken, in einer Bratpfanne ohne Fett rösten. Pfanne von der Platte nehmen.
2. Öl und alle Zutaten bis und mit Zitronenschale daruntermischen, würzen. Die Masse in zwei Portionen teilen.

Füllung

250 g Ricotta
4 EL geriebener Parmesan
0.25 TL Salz
1 Päckli Pastateig
2 EL Rapsöl
Und so wirds gemacht:
1. Ricotta, Käse und Salz unter die eine Hälfte des Nusspestos mischen.
2. Pastateige entrollen, quer in je 6 gleich grosse Stücke schneiden, je ca. 2 Esslöffel Füllung auf die Teigstücke verteilen. Von einer Längsseite her aufrollen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, mit Öl bestreichen.
Backen: 
ca. 12 Min. in der Mitte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Das restliche Pesto dazu servieren.
Dazu passt: 
Blattsalat.
Tipp: 
Doppelte Menge Nusspesto zubereiten, in ein sauberes Glas (ca. 2 dl) füllen, mit etwas Öl bedecken. Haltbarkeit: gut verschlossen im Kühlschrank ca. 1 Woche.
Passt zu: 
Salzkartoffeln, Teigwaren.

Service

Nährwert pro Portion:
  • 705 kcal
  • 59 g
  • Kh 25 g
  • 18 g

Kundenbewertung für dieses Rezept