Rosenpudding-Höpfli

Rosenpudding-Höpfli

Dieses Dessert riecht ganz fest nach Rosen.
 
ca. 45Min.ca. 45Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

5 dl Halbrahm
3 EL Zucker
2 EL getrocknete Rosen- blütenblätter oder -knospen
0.75 TL Agar-Agar (Morga)
100 g Himbeeren
2 EL Zucker
0.5 EL Wasser
10 getrocknete Rosen- blütenblätter oder -knospen
2 Prisen Fleur de Sel, nach Belieben
Und so wirds gemacht:
1. Rahm mit Zucker und Rosenblütenblättern aufkochen. Hitze reduzieren, auf ca. 4 dl einkochen, durch ein Sieb giessen, zurück in die Pfanne giessen, auskühlen.
2. Agar-Agar zum Rahm geben, mit dem Schwingbesen verrühren. Unter ständigem Rühren aufkochen, bei mittlerer Hitze ca. 2 Min. kochen. Flüssigkeit in die vorbereitete Form füllen, auskühlen, zugedeckt im Kühlschrank ca. 2 Std. fest werden lassen.
3. Himbeeren, Zucker und Wasser zugedeckt ca. 2 Min. köcheln, durch ein Sieb streichen, auskühlen.
4. Höpfli sorgfältig aus der Form lösen, auf Tellern verteilen, Himbeersauce darauf verteilen. Rosenblütenblätter zwischen den Fingern verreiben, mit Fleur de Sel mischen, über die Höpfli streuen.
Form: 
Für 1 Backform Gugelhöpfli «petit», kalt ausgespült. Ergibt 15 Stück
Hinweis: 
Getrocknete Rosenblütenblätter oder -knospen sind in Spezialitätenläden oder übers Internet erhältlich.

Service

Nährwert pro Stück:
  • 109 kcal
  • 9 g
  • Kh 6 g
  • 1 g

Kundenbewertung für dieses Rezept