Bayrische Creme mit Lebkuchen-Streuseln

Bayrische Creme mit Lebkuchen-Streuseln

So geniesst man bayrische Desserts: Vanillecreme mit ofengebackenen Apfel-/Lebkuchenwürfeln und Haselnuss!
 
ca. 30Min.ca. 30Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

4 dl Milch
1 Vanillestängel, längs aufgeschnitten, Samen ausgekratzt
120 g Zucker
1 Prise Salz
4 frische Eigelbe
3 Blatt Gelatine, ca. 5 Min. in kaltem Wasser eingelegt, abgetropft
2.5 dl Vollrahm
2 Äpfel (z. B. Breaburn), 1/2 in Schnitzen, Rest in Würfeli
100 g Lebkuchen, in Würfeli
50 g Haselnüsse, grob gehackt
1 EL Butter
1 EL Zucker
1 TL Zimt
Und so wirds gemacht:
1. Milch und alle Zutaten bis und mit Eigelben mit dem Schwingbesen verrühren, unter ständigem Rühren bei mittlerer Hitze bis vors Kochen bringen. Pfanne sofort von der Platte nehmen.
2. Gelatine unter die heisse Creme rühren, durch ein Sieb in eine Schüssel giessen. Klarsichtfolie direkt auf die Creme legen, auskühlen, kühl stellen, bis die Creme am Rand leicht fest ist.
3. Creme glatt rühren. Rahm steif schlagen, darunterziehen, in Schälchen füllen, zugedeckt ca. 2 Std. im Kühlschrank fest werden lassen.
4. Streusel: Äpfel und alle restlichen Zutaten in einer ofenfesten Form von ca. 2 Litern mischen.
5. Backen: ca. 25 Min. in der Mitte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, auskühlen, auf der Creme verteilen.
Form: 
Für 6 Schälchen von je ca. 2 dl

Service

Nährwert pro Portion:
  • 480 kcal
  • 30 g
  • Kh 44 g
  • 10 g

Kundenbewertung für dieses Rezept